menu
×
logo

NOW SHIPPING WORLDWIDE!

Choose your country

Choose your currency

Suche

Holen Sie sich den perfekten Grip mit Druids Golfhandschuhen

Golfhandschuhe wurden jahrelang vernachlässigt und als nutzlos angesehen, aber heute geht kein professioneller Golfer mehr ohne einen Golfhandschuh in der Hand über den Platz. Tatsächlich ist Golfkleidung ohne einen hochwertigen Handschuh unvollständig.


Der Grund dafür ist ganz einfach: Golfhandschuhe bieten einen Griff, den Ihre Hände niemals könnten.


Es sorgt dafür, dass der Schläger sicher genug ist, um kraftvolle Schwünge auszuführen, und polstert Ihre Hand, um die Bildung von Schwielen und Blasen zu verhindern.


Bei Druids achten wir sehr auf Details und verwenden modernste Technologie, um Handschuhe herzustellen, die es Golfern ermöglichen, ihre besten Schläge zu spielen und dabei super stylisch auszusehen.

Eigenschaften, die die Druids Golfhandschuhkollektion hervorheben

Starker Griff:

Das Geheimnis hinter kraftvollen Schlägen ist ein sicherer Halt am Golfschläger. Ihre bloßen Hände allein reichen nicht aus, um diesen festen Halt zu gewährleisten, und niemand versteht das besser als wir.

Unser Expertenteam hat Tag und Nacht daran gearbeitet, eine Kollektion zu kreieren, die rutschfest ist und bei jedem Wetter den perfekten Halt bietet.


Um Ihre Leistung weiter zu verbessern, kombinieren Sie diese mit unseren Golfschuhen, die die dringend benötigte Stabilität auf unebenem Gelände bieten.

Gemütlich:

Golfspielen ohne Schutzschicht kann zu Blasen und Schwielen auf der Handfläche führen – Zustände, die unangenehm sind und das Spiel beeinträchtigen.


Unsere Handschuhkollektion besteht aus hochwertigem Kunstleder, das sich weich auf der Haut anfühlt, Ihre Hand polstert und vor Faktoren wie Reibung schützt.


Atmungsaktiv:

Der Schweißaufbau an den Händen schwächt den Halt am Schaft. Dies kann dazu führen, dass sich der Schläger verdreht und zu kraftlosen Schlägen führt.


Um sicherzustellen, dass Ihre Hand an einem heißen Tag trocken bleibt, stellt unsere Marke hoch atmungsaktive Golfhandschuhe her.


Die Satin-Netzeinsätze auf der Rückseite des Handschuhs und die Belüftungslöcher an Fingern, Daumen und Knöcheln lassen die Luft in den Handschuh ein- und ausströmen, was wiederum übermäßige Feuchtigkeit austrocknet.


Dauerhaft:

Viele Golfer suchen nach einem Handschuh, der strapazierfähig genug ist, um mehrere Runden zu überstehen. Das synthetische Gewebe, das bei der Herstellung unserer Handschuhkollektion verwendet wird, sieht aus und fühlt sich an wie Leder, ist aber viel langlebiger.


Mit unserer Kollektion erhalten Sie also alle Premium-Eigenschaften von Lederhandschuhen und einen zusätzlichen Vorteil – Langlebigkeit.


Gute Passform:

Das Anpassen eines Golfhandschuhs ist eine schwierige Aufgabe – er muss eng anliegen und gleichzeitig genügend Platz für Ihre Finger bieten, damit sie sich richtig bewegen können. Wir bereiten alle Golfhandschuhe mit akribischer Aufmerksamkeit für dieses Detail vor.


Jedes Stück wird einem Screening-Prozess unterzogen, um sicherzustellen, dass es perfekt genäht ist und wie eine zweite Haut in die Hand des Golfers passt.


Der Klettverschluss ist ein zusätzlicher Vorteil, da er den Handschuh vollständig an Ihrer Hand sichert.


Stilvoll:

Genau wie die Funktionalität spielt der Stil Ihres Handschuhs eine große Rolle. Bei Druids legen wir besonderes Augenmerk auf das Design unserer Handschuhe. Wir bieten auch viele Farboptionen an. Rot, gelb, blau, grün – denken Sie an eine Farbe und Sie werden sie in unserer Kollektion finden.


Größen:

Obwohl viele große Marken nur eine Größe anbieten, verstehen wir, dass sich nicht jeder Golfer mit dieser Richtlinie wohlfühlt.


Unsere Handschuhkollektion ist in verschiedenen Größen erhältlich, darunter klein, mittel, groß, extra groß und 2XL.


Erschwinglich:

Unser Ziel ist es, die Sportbekleidungsindustrie zu revolutionieren, indem wir Produkte herstellen, die qualitativ hochwertig und erschwinglich sind. Alles, von unseren Golfhandschuhen bis hin zu Golfjacken und Regenbekleidung, wird aus hochwertigen Materialien hergestellt und ist zu erschwinglichen Preisen erhältlich.


Wenn Sie also einen Golfhandschuh suchen, der erschwinglich, stylisch ist, eng anliegt und einen tollen Halt bietet, sind Sie bei Druids genau richtig.


Wie schafft es Druids, die Preise niedrig und die Qualität hoch zu halten?

Die Antwort darauf ist ziemlich einfach: Wir stellen unsere eigenen Golfprodukte her.


Im Gegensatz zu vielen anderen Online-Shops, die High-End-Markenprodukte zu einem höheren Preis weiterverkaufen, geben wir uns viel Mühe, das hochwertigste Rohmaterial zu finden und es dann zu Ihren Lieblings-Golfprodukten zu verarbeiten.


Wir sind stolz darauf, erschwingliche und qualitativ hochwertige Produkte liefern zu können. Während Sie also unsere budgetfreundlichen Produkte genießen, freuen wir uns, diese für Sie herstellen zu können.


Sie haben ein begrenztes Budget, wollen aber für ein großes Spiel gut aussehen?

Kombinieren Sie die Hochleistungs -Golfpolos unserer Marke mit einer passenden Golfhose und vervollständigen Sie den Look mit unseren heiß verkauften Golfschuhen und Golfhandschuhen.

Ein Golfhandschuh kann aus drei verschiedenen Stoffarten hergestellt werden – und jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile.


  • Golfhandschuhe aus Leder
  • Das zur Herstellung dieser Handschuhe verwendete Cabretta-Leder ist hoch atmungsaktiv und fühlt sich weich auf der Haut an. Der Nachteil dieser Golfhandschuhe ist ihr hoher Preis und ihre kurze Lebensdauer.


  • Synthetische Golfhandschuhe
  • Diese Handschuhe bestehen entweder aus billigem Synthetikgewebe oder aus hochwertigem Kunstleder. Die hochwertigen synthetischen Handschuhe bieten Komfort, Atmungsaktivität und Haltbarkeit. Diese sind auch weniger teuer und bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.


  • Hybrid-Golfhandschuhe
  • Hybridhandschuhe verwenden sowohl Cabretta-Leder als auch Synthetikgewebe. Diese Handschuhe sind bequem und verbessern den Halt am Schaft. Der einzige Nachteil solcher Handschuhe ist, dass sie leicht schmutzig werden.

    Der Schweiß an Ihren Händen kann dazu führen, dass Sie den Golfschläger locker halten – dies wirkt sich negativ auf den Schwung aus und führt zu schlechten Schlägen. Golfhandschuhe sind klebriger als die menschliche Haut und bieten einen festen Griff auf dem Schläger.


    Außerdem polstern und schützen sie die Finger vor Hornhaut- und Blasenbildung.

    Die meisten Golfspieler ziehen es vor, nur einen Handschuh zu tragen. Ein Rechtshänder trägt es an der linken Hand, während ein Linkshänder es an der rechten Hand trägt. Kurz gesagt, Sie brauchen einen Handschuh nur für eine Hand.


    Ein Handschuh sollte wie eine zweite Haut an der Hand anliegen – das heißt, er sollte nicht zu locker oder zu eng sitzen.


    Um herauszufinden, ob Sie die richtige Größe haben oder nicht, machen Sie eine Faust, während der Handschuh noch angezogen ist. Wenn Sie Probleme haben, Ihre Hand vollständig zu fisten, ist der Handschuh zu klein für Sie.


    Ein lockerer Handschuh hingegen rutscht um Ihre Handfläche und schmiegt sich nicht eng an die Finger.

    Ein Leder-Golfhandschuh wird aus natürlichem Cabretta-Leder hergestellt. Es ist weich, hoch atmungsaktiv und bietet sicheren Halt am Schläger, ist aber nicht zu toll für Regentage. Der Griff von Cabretta-Handschuhen lässt nach, wenn sie nass werden.


    Ein Weather-Golfhandschuh hingegen besteht aus warmem Synthetikgewebe und ist perfekt für regnerische und kalte Tage. Je feuchter Ihr Schläger, desto besserer Halt bietet er.


    Lederhandschuhe sind also für trockene und feuchte Bedingungen und Allwetterhandschuhe für kalte und nasse Bedingungen.

    Es ist am besten, sie nicht in der Waschmaschine zu waschen, da dies den Stoff beschädigt und ihre Lebensdauer verkürzt.


    Auch die Verwendung von Reinigungsmitteln kann die Griffigkeit beeinträchtigen. Achten Sie darauf, bei Echtleder keine scharfe Seife zu verwenden und bei Kunstleder nur eine kleine Menge.

    Das Waschen von Golfhandschuhen in der Waschmaschine verkürzt ihre Lebensdauer und wird nicht empfohlen.


    Die Leder-Golfhandschuhe sollten nur mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Synthetische können mit Reinigungsmittel gereinigt werden, aber stellen Sie sicher, dass Sie eine kleine Menge verwenden.

    Die Langlebigkeit hängt von ihrer Qualität und dem bei ihrer Herstellung verwendeten Material ab. Dünne Lederhandschuhe halten für sechs bis acht Golfrunden. Synthetische hingegen halten mindestens zehn Golfrunden.